vergrößernverkleinern
Mesut Özil wird im Jahr 2014 kein Spiel mehr bestreiten

Bittere Diagnose für Weltmeister Mesut Özil: Der Nationalspieler wird lange ausfallen.

Der Offensivspieler des FC Arsenal erlitt eine Teilruptur des Außenbandes des linken Kniegelenks und wird zehn bis zwölf Wochen ausfallen.

Das teilte der Deutsche Fußball-Bund mit.

Der Ex-Schalker und -Bremer fällt damit für restlichen Länderspiele in diesem Jahr aus.

Die Untersuchung nahm Nationalmannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt am Mittwoch in München vor.

Die Behandlung erfolgt konservativ, mit sechswöchiger Ruhigstellung des Kniegelenks.

Der England-Legionär klagte bereits bei seiner Ankunft in Frankfurt/Main beim Nationalteam über Schmerzen im linken Knie.

Schon Dienstag hatte er nur individuell im Hotel trainiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel