vergrößernverkleinern
Andre Schürrle bestritt bislang 43 Länderspiele

Die deutsche Nationalmannschaft kann im EM-Qualifikationsspiel am Samstag (20.45 Uhr) in Warschau gegen Polen aller Voraussicht nach auf Weltmeister Andre Schürrle zurückgreifen. Der 23-Jährige meldete sich am Donnerstagmorgen via Twitter fit fürs Training.

Schürrle hatte die beiden Einheiten in Frankfurt/Main seit der Anreise am Dienstag wegen muskulärer Probleme verpasst und nur individuell im Teamquartier üben können.

"Good morning everyone!! Ready to train again later...", hieß es jetzt aber vom Chelsea-Profi ("Guten Morgen an alle!! Ich bin bereit, um später trainieren zu können...").

Mit Schürrles Fit-Meldung entspannen sich die personellen Probleme von Bundestrainer Joachim Löw etwas. Löw musste kurzfristig auf Regisseur Mesut Özil verzichten, der sich am vergangenen Wochenende einen Außenbandanriss im linken Knie zugezogen hatte.

Außerdem fehlen neben Kapitän Bastian Schweinsteiger die Weltmeister Benedikt Höwedes und Sami Khedira sowie Marco Reus und Mario Gomez.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel