vergrößernverkleinern
Nach 1954, 1974 und 1990 ist Deutschland nach dem 1:0-Sieg gegen Argentinien zum vierten Mal Weltmeister geworden. ZUM DURCHKLICKEN: Die Bilder des Finales

Weltmeister Deutschland führt weiter die FIFA-Weltrangliste an.

Mit 1669 Punkten liegt die DFB-Auswahl im am Donnerstag veröffentlichten Ranking vor Argentinien (1565) und Kolumbien (1420). Auf Platz vier rückte Belgien (1388) vor, das damit vor dem Erzrivalen Niederlande (1375) liegt.

Als Neunter kehrte Portugal in die Top 10 zurück. Ex-Weltmeister Spanien fiel zwei Plätze zurück und ist nur noch Zehnter.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel