vergrößernverkleinern
Andreas Köpke hat sich als Torwart einen Namen gemacht. Weltmeister 1990, Europameister 1996, zudem Weltmeister 2014 als DFB-Torwarttrainer - die Vita ist beeindruckend. Zwei Bundesliga-Tore hat Köpke senior aber auch erzielt. Zwei mal ist er vom Elfmeterpunkt erfolgreich

Andi Köpke hat nach den zuletzt schwachen Leistungen der deutschen Nationalmannschaft vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar eine klare Steigerung versprochen.

"Wir haben natürlich jetzt eine Tabellensituation, die wir auch nicht kennen, aber im nächsten Jahr rollen wir das Feld von hinten auf und dann wird man auch wieder den wahren Weltmeister sehen " sagte der Torwarttrainer des DFB-Teams.

Deutschland hatte zuletzt gegen Polen verloren (0:2) und auch gegen Irland nicht gewonnen(1:1).

Vor dem Spiel gegen den Fußball-Zwerg Gibraltar liegt die Elf des Weltmeisters in der Gruppe D nur auf dem vierten Rang.

Gegen den torlosen Tabellenletzten rechnet Köpke mit einem zähen Spiel: "Was erwarte ich? Dass, was wir die ganzen Spiele erwartet haben, dass alle hinten drin stehen und versuchen zu kontern. Und wir versuchen so viele Tore wie möglich zu machen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel