vergrößernverkleinern
Rani Khedira muss sein Debüt in der U 21 verschieben

Rani Khedira steht der deutschen U-21-Nationalmannschaft in den letzten beiden Spielen des Jahres nicht zur Verfügung.

Der 20 Jahre alte Bruder des Weltmeisters Sami Khedira reiste am Mittwoch wegen einer Überlastung des linken Mittelfußes wieder aus dem Lager des DFB-Teams ab.

Der Mittelfeldspieler des Zweitligisten RB Leipzig war für die Partien am Donnerstag in Ingolstadt gegen die Niederlande und Dienstag in Prag gegen EM-Gastgeber Tschechien erstmals für die U 21 berufen worden.

Zuvor hatten bereits die Leistungsträger Emre Can, Robin Knoche, Felix Klaus und Torhüter Bernd Leno dem DFB-Trainer Horst Hrubesch verletzungsbedingt absagen müssen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel