vergrößernverkleinern
Maximilian Arnold feierte im Mai beim 0:0 gegen Polen sein Debüt für die A-Auswahl

Mit einem Prestigeduell beginnt für die deutsche U21-Nationalmannschaft die Vorbereitung auf die EM-Endrunde Tschechien.

In Ingolstadt empfängt das Team von Horst Hrubesch die Niederlande zum ersten Länderspiel nach der erfolgreichen Qualifikation für das Finalturnier im kommenden Sommer.

"Das ist immer ein tolles Duell. Wir freuen uns drauf und sind heiß auf die Aufgabe", sagte Maximilian Arnold bei SPORT1.

Der Wolfsburger Mittelfeldspieler blickt aber auch schon voraus auf die Europameisterschaft in Tschechien und will dort den Titel holen.

Der wäre zwar nicht vergleichbar mit dem WM-Triumph der A-Nationalmannschaft in Brasilien, so Arnold. Als Ansporn dient er ihm dennoch. "Das ist für uns ein Anreiz, auch das Turnier gewinnen zu wollen", erklärt der 20-Jährige.

Langfristiges Ziel bleibt für ihn aber eine Karriere in der A-Auswahl: "Das ist das Ziel jedes Fußballers in Deutschland."

Hier gibt's alles zum Fußball

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel