vergrößernverkleinern
DER NEWCOMER: Er ist einer von sieben Spielern im deutschen Kader, die sich nicht Weltmeister nennen dürfen. Kein Wunder, schließlich hat Jonas Hector zum Zeitpunkt des WM-Finales noch kein einziges Bundesliga-Spiel auf dem Buckel. Vier Monate später wird der 24 Jahre alte Kölner erstmals ins DFB-Team berufen

Jonas Hector vom 1. FC Köln ist beim EM-Qualifikationsspiel der DFB-Elf gegen Neuling Gibraltar (im LIVE-TICKER) eingewechselt worden.

Der 24-Jährige kam in der 72. Minute für den Dortmunder Erik Durm in die Partie.

Hector, der bislang gerade einmal elf Bundesligaspiele absolvierte, ist der 74. Debütant unter Bundestrainer Joachim Löw.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel