vergrößernverkleinern
Manuel Neuer hat bislang 57 Länderspiele bestritten

Bundestrainer Joachim Löw muss im Länderspiel gegen Spanien am Dienstagabend in Vigo auf Stammkeeper Manuel Neuer verzichten.

Der Profi des FC Bayern ist wegen Beschwerden im rechten Kniegelenk aus dem DFB-Quartier in Nürnberg abgereist.

Gegen Gibraltar (4:0) hatte der 28-Jährige am Freitagabend noch 90 Minuten durchgespielt.

"Gegen Spanien hätte ich gerne mit der besten Mannschaft gespielt, aber wir wollen bei Manuel kein Risiko eingehen. Mit Roman Weidenfeller und Ron-Robert Zieler haben wir zwei hervorragende Alternativen, die sich einen Einsatz gegen Spanien mehr als verdient haben. Ich weiß, dass ich mich auf beide absolut verlassen kann", sagte Löw.

Ob alle verbliebenen 19 Spieler mitkommen, will er kurzfristig entscheiden. "Ich muss mit der medizinischen Abteilung sprechen. Es gibt schon den ein oder anderen, der kleine Probleme hat", äußerte der 54-Jährige.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel