vergrößernverkleinern
Berti Vogts
Berti Vogts war zuletzt als Nationaltrainer Aserbaidschans tätig © Getty

Der ehemalige Bundestrainer Berti Vogts hat das Auftreten von Weltmeister Christoph Kramer nach dem WM-Triumph von Rio kritisiert.

Der Mittelfeldspieler von Vogts' langjährigem Klub Borussia Mönchengladbach habe "herzlich wenig zum Titel beigetragen - und ich kann nicht verstehen, warum es für solche Spieler noch gewisse Freibriefe gibt", sagte Vogts der "Rheinischen Post".

"Die Art, wie sich Kramer im Moment darstellt, hätte ihm damals Probleme bereitet - im Team und mit dem Trainer", erklärte Vogts weiter.

Er habe Kramer "gewünscht, dass er einen Hennes Weisweiler als Trainer hat, da hätte er einen schweren Stand gehabt."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel