vergrößernverkleinern
Wolfgang Niersbach (r.) auf einer Pressekonferenz des DFB
Wolfgang Niersbach ist seit März 2012 Präsident des DFB © Getty Images

Frankfurt am Main - Wolfgang Niersbach bekräftigt das Interesse des Deutschen Fußball-Bundes um die Ausrichtung der EM 2024. Möglicherweise ist sein Verband sogar ohne einen Konkurrenten.

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat erneut die Ausrichtung der EURO 2024 als großes Ziel ausgegeben - möglicherweise ist der Deutsche Fußball-Bund (DFB) auf dem Weg dahin sogar konkurrenzlos.

"Idealerweise haben wir gar keinen Gegenkandidaten", sagte Niersbach beim Neujahrsempfang der Deutschen Fußball Liga (DFL): "Wir sind total optimistisch, dass uns das gelingt."

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) vergibt das Turnier voraussichtlich 2017 oder 2018. Zuletzt hatte der DFB wohl bewusst auf die Bewerbung um die Finalspiele der paneuropäischen EURO 2020 verzichtet. Finalgastgeber England wird sich deshalb aller Voraussicht nach nicht um die EM 2024 bewerben.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel