vergrößernverkleinern
Leroy Sane (M.) traf doppelt für Deutschland
Leroy Sane (M.) traf doppelt für Deutschland © Getty Images

Die deutschen U-19-Junioren haben das Ticket zur EM-Endrunde in Griechenland vom 6. bis 19. Juli gelöst.

Zum Abschluss der zweiten Runde der EM-Qualifikation kam der deutsche Nachwuchs in Walldorf gegen Tschechien zu einem 6: 0 (2:0)-Kantersieg.

Der Schalker Leroy Sane (20./64.) war zweimal für die Mannschaft von Trainer Marcus Sorg erfolgreich.

Der Mönchengladbacher Gianluca Rizzo (27.), der Ingolstädter Max Christiansen (47.), der Kölner Lucas Cueto (67.) und der Hoffenheimer Nadiem Amiri (86., Foulelfmeter) schossen die weiteren Treffer für die DFB-Auswahl.

Zuvor hatte es beim Vierer-Quali-Turnier ein 1:1 gegen die Slowakei sowie einen 3:2-Erfolg gegen Irland für die deutschen U19-Spieler gegeben.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel