vergrößernverkleinern
Mitchell Langerak steht bei Borussia Dortmund unter Vertrag
Mitchell Langerak steht bei Borussia Dortmund unter Vertrag © Getty Images

Ersatztorhüter Mitchell Langerak von Borussia Dortmund und Stürmer Mathew Leckie vom Zweitliga-Spitzenreiter FC Ingolstadt stehen im Aufgebot von Asienmeister Australien für das Länderspiel am 25. März gegen Weltmeister Deutschland.

Für die Aussies ist es das erste Spiel nach dem Titelgewinn in Asien.

Der Leverkusener Robbie Kruse hatte sich im Finale gegen Südkorea (2:1 n.V.) Anfang Februar eine Sprunggelenkverletzung zugezogen und fehlt im Länderspiel in seiner Wahlheimat.

Insgesamt berief Nationaltrainer Ange Postecoglou 23 Spieler für die Partie in Kaiserslautern und fünf Tage später in Skopje gegen Mazedonien, 18 von ihnen gewannen im eigenen Land den kontinentalen Titel.

Zum Aufgebot gehört auch der Ex-Nürnberger Matthew Spiranovic (Western Sydney Wanderers), der Düsseldorfer Ben Halloran hoffte vergeblich.

"Ich habe auch die Spieler belohnt, die diesen großen Erfolg errungen haben", erklärte Postecoglou: "Diese Partien in Europa sind für uns wichtige Test, was wir brauchen, um den nächsten Schritt zu gehen."

Australiens Aufgebot für die Länderspiele am 25. März in Deutschland und am 30. März in Mazedonien:

Tor: Adam Federici (FC Reading), Mitch Langerak (Borussia Dortmund), Matthew Ryan (FC Brügge)

Abwehr: Aziz Behich (Bursaspor), Jason Davidson (West Bromwich Albion), Luke DeVere (Brisbane Roar), Tarek Elrich (Adelaide United), Ivan Franjic (Torpedo Moskau), Trent Sainsbury (FC Zwolle), Matthew Spiranovic (Western Sydney Wanderers), Alex Wilkinson (Jeonbuk Hyundai)

Mittelfeld: Tim Cahill (Shanghai Shenhua), Mile Jedinak (Crystal Palace), Massimo Luongo (Swindon Town), Matt McKay (Brisbane Roar), Mark Milligan (Melbourne Victory), Aaron Mooy (Melbourne City), Tommy Oar (FC Utrecht), Chris Ikonomidis (Lazio Rom), James Troisi (FC Zulte Waregem)

Sturm: Nathan Burns (Wellington Phoenix), Tomi Juric (Western Sydney Wanderers), Mathew Leckie (FC Ingolstadt)

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel