vergrößernverkleinern
Deutschland-Kamerum-Thomas Müller
Thomas Müller feiert mit Khedira einen Treffer für die deutsche Nationalmannschaft © Getty Images

Weltmeister Deutschland führt die Weltrangliste der FIFA auch im März an. Auf den ersten neun Positionen gab es keine Veränderungen.

Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) liegt mit 1770 Punkten an der Spitze vor Vize-Weltmeister Argentinien (1577 und WM-Viertelfinalist Kolumbien (1499).

Es folgen Belgien (1471), die Niederlande (1415), Brasilien (1348) und Portugal (1191). Australien, nächster Gegner der DFB-Auswahl am 25. März in Kaiserslautern, ist jetzt 65. (549).

Der viermalige WM-Champion Italien (1146) ist als Zehnter wieder unter den Top-Ten vertreten und machte zwei Plätze gut. Direkt dahinter folgt Europameister Spanien (1130).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel