vergrößernverkleinern
Germany v Nigeria: Round of 16 - FIFA U-20 World Cup New Zealand 2015
Die deutschen Junioren feierten bei der U20-WM im vierten Spiel den vierten Sieg © Getty Images

Der DFB-Nachwuchs feiert bei der WM in Neuseeland den nächsten Sieg und steht nach einem Erfolg über Nigeria im Viertelfinale. Ein Bremer schießt das Tor des Tages.

Die deutsche U-20-Nationalmannschaft steuert bei der Weltmeisterschaft in Neuseeland weiter unbeirrt dem Minimalziel Halbfinale entgegen.

Nach drei klaren Erfolgen in der Gruppenphase besiegte das Team von Trainer Frank Wormuth im Achtelfinale Afrika-Meister Nigeria mit 1:0 (1:0).

Den entscheidenden Treffer für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt erzielte der Bremer Levin Öztunali, Enkel von HSV-Ikone Uwe Seeler, bereits in der 19. Spielminute.

In der Runde der letzten Acht bekommt es Deutschland in der Nacht auf Sonntag (3 Uhr) mit Mali zu tun, das bereits am Mittwoch gegen Ghana mit 3:0 die Oberhand behielt. Deutschland gewann das Turnier bislang einmal (1981). Seit 1987 wartet der DFB auf einen Einzug in die Vorschlussrunde.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel