vergrößernverkleinern
Marc Stendera
Marc Stendera kehrt in den U21-Kader zurück © Getty Images

DFB-Trainer Horst Hrubesch hat für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele der U21-Nationalmannschaft die Rückkehrer Marc Stendera (Eintracht Frankfurt) und Torwart Odisseas Vlachodimos (VfB Stuttgart) sowie Neuling Janik Haberer vom VfL Bochum nominiert.

Angeführt wird das Team von Kapitän Leon Goretzka sowie Max Meyer (beide Schalke 04) und Joshua Kimmich (Bayern München).

"Wir wollen die Gruppe gewinnen. Dafür muss man beide Spiele ernst nehmen", sagte Hrubesch vor den Begegnungen gegen Tabellenführer Finnland am 9. Oktober (18 Uhr/Eurosport) in Essen und gegen Gastgeber Färöer am 13. Oktober.

Stendera und Vlachodimos hatten beim 3:0 in Aserbaidschan zum Start der EM-Qualifikation noch gefehlt. "Ich freue mich darauf, beide in der Mannschaft willkommen zu heißen", sagte Hrubesch. Bochums Haberer habe "in dieser Saison bisher Topleistungen gezeigt und sich eine Nominierung verdient".

Das DFB-Team trifft in der Qualifikation zur U21-EM in Polen 2017 auf Aserbaidschan, Färöer, Finnland, Österreich und Russland.

Das deutsche Aufgebot:

Tor: Jannik Huth (Mainz), Odisseas Vlachodimos (VfB Stuttgart), Timon Wellenreuther (RCD Mallorca)

Abwehr: Kevin Akpoguma (Fortuna Düsseldorf), Lukas Klostermann (RB Leipzig), Niklas Süle (1899 Hoffenheim), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen), Jeremy Toljan (1899 Hoffenheim)

Mittelfeld: Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg), Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Yannick Gerhardt (1. FC Köln), Serge Gnabry (West Bromwich Albion), Leon Goretzka (Schalke 04), Janik Haberer (VfL Bochum), Joshua Kimmich (Bayern München), Max Meyer (Schalke 04), Marc Stendera (Eintracht Frankfurt), Niklas Stark (Hertha BSC), Julian Weigl (Borussia Dortmund)

Sturm: Leroy Sane (Schalke 04), Davie Selke (RB Leipzig), Timo Werner (VfB Stuttgart)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel