vergrößernverkleinern
Republic of Ireland v Germany - UEFA EURO 2016 Qualifier
Das DFB-Team von Joachim Löw konnte sich das EM-Ticket in Irland noch nicht sichern © Getty Images

Dublin - Deutschland vergibt den ersten Matchball für die EM 2016 und verliert in Irland. Die irische Presse kann sich kaum halten, der Rest Europas ist verwundert. Pressestimmen.

Die Presse in Irland überschlägt sich fast nach dem 1:0-Heimsieg im EM-Qualifikationsspiel gegen Weltmeister Deuschland.

Das DFB-Team sei "versenkt" (Irish Times) in einer "Nacht für Helden" (Irish Independent). International herrschen Verwunderung und mahnende Worte vor. "Deutschland bös überrascht", titelt die Neue Züricher Zeitung.

SPORT1 hat die internationalen Pressestimmen zusammengefasst.

IRLAND

Irish Times: "Longs Schuss versenkt den Weltmeister an einem historischen Abend. Die deutsche Mannschaft wirkte den ganzen Abend über hochmütig und lässig. Deutschland hatte die Zombiechen und die Geisterlein, aber in dieser vorzeitigen Halloween-Nacht hatte Irland die langbeinige Bestie, Vorname Shane. In der ersten Halbzeit spielte Deutschland wie die Berliner Philharmoniker und Irland wie Gäste an der zweiten Geige, die von Musik keine Ahnung hatten."

Irish Independent: "Es war eine Nacht für Helden, als das erschöpfte Team von Martin O'Neill den deutschen Angriffen standhielt und seine Chance in einem vollen Haus im Delirium nutzte. It's a LONG way home for the Germans (Es ist ein langer Weg nach Hause für die Deutschen)."

Irish Sun: "Die Boys in Green machen uns stolz. Die Green Army rastete nach dem Schock-Sieg über den Weltmeister und einem weiteren Schritt Richtung Frankreich aus."

ENGLAND

Daily Mail: "Ireland play the Long game!"

Independent: "Long erschießt den Weltmeister und hält den EM-Traum am Leben."

The Times: "Long schickt Dublin in die Europhie. Für nur eine Nacht fühlte es sich an wie früher. Die Straßen um das Stadion bebten, es gab Widerstand und Leidenschaft im Überfluss und, als es darauf ankam, gab es ein Tor nach einem langen Ball, das die Erinnerungen an Jack Charlton weckte."

SCHWEIZ

Neue Zürcher Zeitung: "Deutschland bös überrascht. Irland besiegt den Weltmeister - die dominanten Deutschen vergeben Chancen und sind noch nicht qualifiziert."

ITALIEN

Gazzetta dello Sport: "Fest vertagt: Long schenkt den Iren einen verrückten Sieg gegen den Weltmeister."

SPANIEN

Marca: "Deutschland muss warten: Ein Tor von Shane Long besiegelt den Wahnsinn von Dublin und verschiebt den Einzug der Deutschen in die Endrunde."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel