vergrößernverkleinern
Niklas Stark kann der U21 in der EM-Qualifikation nicht helfen
Niklas Stark kann der U21 in der EM-Qualifikation nicht helfen © Getty Images

Horst Hrubesch plagen vor den EM-Qualikationsspielen der U21 Personalsorgen. Nach Leverkusens Tah fällt nun nch ein Hertha-Spieler aus.

DFB-Trainer Horst Hrubesch muss in den nächsten beiden EM-Qualifikationsspielen der deutschen U21-Nationalmannschaft neben Jonathan Tah (Bayer Leverkusen/Einblutung im linken Adduktorenbereich) auch auf Innenverteidiger Niklas Stark vom Bundesligisten Hertha BSC verzichten.

Den 20-Jährigen plagt eine Leistenzerrung, Hrubesch nominierte Malcolm Cacutalua vom Zweitligisten VfL Bochum nach.

Die U21 trifft in der Qualifikation für die Endrunde 2017 in Polen am Freitag (18.00 Uhr) in Essen auf Finnland, am kommenden Dienstag geht es in Torshavn (18.30 Uhr) gegen die Färöer.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel