vergrößernverkleinern
Das Länderspiel Deutschland gegen Niederlande wurde abgesagt
Das Länderspiel Deutschland gegen Niederlande wurde abgesagt © Getty Images

Der Hinweis auf einen geplanten Terroranschlag vor dem abgesagten Länderspiel Deutschland gegen Niederlande kam offenbar von einem ausländischen Geheimdienst.

Dies berichtete die Deutsche Presse-Agentur dpa.

Nach Informationen von Spiegel Online und Bild soll es sich dabei um den französischen Geheimdienst gehandelt haben.

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere erklärte zu der Absage bei einer Pressekonferenz in Hannover lediglich:  "Die Hinweise auf die Gefährdung des heutigen  Fußballspiels haben sich im Laufe des Abends so verdichtet, dass wir nach Abwägung dringend empfohlen haben, dieses Länderspiel abzusagen."

Und weiter: "Die Quelle und das Ausmaß der Gefährdung möchte ich nicht weiter kommentieren."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel