vergrößernverkleinern
Schalkes Johannes Geis will um seine Teilnahme an der EM kämpfen
Schalkes Johannes Geis will um seine Teilnahme an der EM kämpfen © Getty Images

Schalkes Jungprofi Johannes Geis träumt von einer Teilnahme an der EM in Frankreich. Nach seiner Sperre ist der 22-Jährige wieder froh, auf dem Platz zu stehen.

Nach seiner Fünf-Spiele-Sperre ist SchalkesJohannes Geis wieder heiß auf die Bundesliga. Am Freitag kehrt der 22-Jährige nach seinem Brutalo-Tritt gegen Mönchengladbachs Andre Hahn gegen Hannover auf den Platz zurück.  

"Ich habe zwei Jahre lang kein Bundesliga-Spiel verpasst. Bei so einer Sperre lernt man es erst zu schätzen, jedes Wochenende Bundesliga zu spielen. Ich will wieder zeigen, was ich im Köcher habe,"  erklärte der Mittelfeldspieler in der Sport Bild.

Die Rote Karte gegen Hahn hängt Geis immer noch nach. Er hatte sich entschuldigt, wurde aber als Treter und Knochenbrecher abgestempelt. "Das hat schon wehgetan, denn das ist ein Image, das  wirklich in keinster Weise zu mir passt."

Einen großen Traum will sich Geis im kommenden Jahr erfüllen – das ist die Teilnahme an der Europameisterschaft in Frankreich. "Natürlich ist das immer der große Traum für jeden Spieler, für sein Land aufzulaufen, und ich weiß auch, dass der Konkurrenzkampf im defensiven Mittelfeld brutal ist. Aber die Saison ist immer noch lang, und die EM habe ich noch nicht abgehakt."

   

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel