vergrößernverkleinern
Joachim Löw ist Vorbild für Manager
Joachim Löw hob bei der WM hervor, dass alle 23 Spieler Weltmeister sind © Getty Images

Weltmeister-Trainer Joachim Löw hat sogar Vorbild-Charakter für Führungskräfte in der Wirtschaft.

Diese Auffassung vertritt Hans-Dieter Hermann, Team-Psychologe des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Löw lege Wert darauf, im internen Umgang und in der Kommunikation nach außen herauszustreichen, dass hinter Erfolgen die Leistung eines Teams stecke, sagte Hermann in einem Interview mit dem Wirtschaftsmagazin Capital.

Bei Löw sind alle Weltmeister

So habe sich bei der WM 2014 in Brasilien der Eindruck aufgedrängt, "dass wirklich alle 23 Spieler des Kaders Weltmeister geworden sind", betonte Hermann, der auch als Coach für Manager und Unternehmen arbeitet.

Hermann weiter: "Nur wenn jeder weiß, dass er einen wichtigen Beitrag für das Team leisten kann und leistet, kann man zusammen Erfolg haben."

Löw bindet Spieler mit ein

So habe Löw seine Schützlinge im Training immer wieder dazu aufgefordert, Varianten für Ecken und Freistöße zu kreieren.

"Er hat die Spieler ermuntert, eigenständig zu handeln, ihr Wissen genutzt und ihnen damit Wertschätzung entgegengebracht", äußerte Hermann.

Die wichtigste Aufgabe von Führungskräften sei es, ihren Mitarbeitern das Gefühl zu geben, dass sie am richtigen Ort seien und dass sie geschätzt würden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel