vergrößernverkleinern
Berti Vogts
Berti Vogts geht vom Weiterkommen der deutschen Mannschaft aus © Getty Images

Für Berti Vogts steht das Weiterkommen der deutschen Mannschaft bei der EM nicht in Frage. Dafür fordert der frühere Bundestrainer aber Leistungssteigerungen.

Der frühere Bundestrainer Berti Vogts erwartet einen klaren Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im EM-Achtelfinale gegen die Slowakei (Sonntag, ab 17 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

"Deutschland muss dieses Spiel gewinnen, ohne Wenn und Aber. Dass es keine leichten Gegner in einem Achtelfinale einer Europameisterschaft gibt, muss jedem unserer Spieler klar sein", schrieb der 69-Jährige in einer Kolumne für die Rheinische Post.

"Jetzt kommt die Wahrheit dieser Europameisterschaft auf den Tisch! Und ich bin sehr gespannt, wo die Wahrheit für die deutsche Mannschaft am Ende liegt. Jetzt müssen unsere Topspieler da sein: Thomas Müller, Mario Götze, Mesut Özil, Bastian Schweinsteiger und, und, und", führte Vogts aus und forderte angesichts der anspruchsvollen Konstellation im Turnierbaum eine deutliche Steigerung des Weltmeisters.

Bei einem Weiterkommen gegen die Slowakei träfe die deutsche Mannschaft in der Runde der letzten Acht auf Titelverteidiger Spanien oder Angstgegner Italien, gegen den die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bei einer EM oder WM noch sieglos ist. Mögliche Halbfinalgegner wären Gastgeber Frankreich und England.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel