Video

München - Ex-Nationalspieler Jens Nowotny kann die Kritik an Mario Götzes Leistung bei der EM nicht nachvollziehen. Unterstützung erhält er von Ex-Weltmeister Thomas Berthold.

Ex-Nationalspieler Jens Nowotny hat Mario Götze im EM-Doppelpass auf SPORT1 gegen die seiner Meinung nach zu harte Kritik verteidigt.

"Mario hat mich positiv überrascht. Er hat sich stets bemüht, er ist hinterher gegangen. Das hat man von ihm nicht erwartet", lobte Nowotny den Offensivmann. "Er kommt zu schlecht weg. Aber ich stehe mit der Meinung anscheinend relativ alleine da."

Dass Götze beim FC Bayern in der vergangenen Saison oft nur Bankdrücker war, lag für Nowotny an der unglücklichen Gesamtsituation des Spielers: "Wenn du nicht jedes Spiel dein hohes Niveau zeigst, bist du auch mal auf der Bank. Wenn das Gefühl von Unzufriedenheit und hängenden Schultern rüberkommt, hast du bei Bayern München relativ wenig Einsatzzeit."

Unterstützung erhielt Nowotny von Ex-Weltmeister Thomas Berthold: "Ich bin bei Jens was Mario Götze angeht. Ich bin überrascht, was er hier für einen guten Auftritt hinlegt."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel