vergrößernverkleinern
Sami Khedira
Sami Khedira wurde im EM-Test gegen Ungarn zur Pause ausgewechselt © Getty Images

Bundestrainer Joachim Löw erklärt nach dem Sieg gegen Ungarn die Auswechslung von Sami Khedira. Jerome Boateng beschwichtigt nach seinen Behandlungspausen selbst.

Jerome Boateng und Sami Khedira werden Weltmeister Deutschland am 12. Juni im ersten EM-Gruppenspiel gegen die Ukraine zur Verfügung stehen.

Khedira musste beim 2:0-Sieg gegen Ungarn kurz vor der Pause nach einem Pressschlag mit Adam Lang behandelt werden und blieb in der Halbzeit in der Kabine. Er habe einen Schlag auf den Fuß bekommen. "Ihn auszuwechseln war eine reine Vorsichtsmaßnahme", sagte der Bundestrainer im ZDF.

Video

Abwehrchef Boateng wurde im ersten Durchgang gleich zweimal an der Außenlinie behandelt, hielt aber schließlich die vollen 90 Minuten durch.

"Mein Nerv hat ein bisschen auf den Muskel gedrückt, aber es ging zum Glück. In der Halbzeit war es dann ganz weg. Ich bin froh, dass ich durchspielen konnte", sagte Boateng.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel