Video

Joachim Löw kann im Achtelfinale der EM gegen die Slowakei auf Jerome Boateng zurückgreifen. Der Bundestrainer kündigt den Einsatz seines Abwehrchefs an.

Abwehrchef Jerome Boateng steht der deutschen Nationalmannschaft im EM-Achtelfinale am Sonntag (18 Uhr) in Lille gegen die Slowakei zur Verfügung.

"Er wird morgen spielen", sagte Bundestrainer Joachim Löw am Samstag im ARD-Interview.

Der Innenverteidiger vom deutschen Meister Bayern München hatte zuvor im Teamquartier in Evian ohne Probleme am Abschlusstraining teilgenommen. "Im Grunde genommen hat die Wade heute gehalten.

Er hatte keine Probleme, er hat alles absolviert", sagte Löw. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Bastian Schweinsteiger, der laut Assistenztrainer Marcus Sorg immer näher an die Startelf heranrückt. 

Video

Boateng hatte sich im abschließenden Gruppenspiel gegen Nordirland in Paris (1:0) eine "neurogene Verhärtung" in der rechten Wade zugezogen.

Am Samstag ließ er sich unmittelbar vor dem Training von Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt noch kurz die Wade massieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel