vergrößernverkleinern
Bastian Schweinsteiger (r.) und Benedikt Höwedes beim Training des DFB
Bastian Schweinsteiger (r.) und Benedikt Höwedes beim Training des DFB © Getty Images

Vor der Halbfinal-Partie gegen Frankreich trainiert neben Bastian Schweinsteiger auch Benedikt Höwedes nur individuell. Der DFB spricht von einer Vorsichtsmaßnahme.

Benedikt Höwedes und Bastian Schweinsteiger haben am Dienstag individuell im Zelt in Evian trainiert.

 Bei Höwedes geht es laut DFB nur um eine "Belastungssteuerung". Schweinsteigers Einsatz im EM-Halbfinale am Donnerstag (ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) gegen Gastgeber Frankreich ist wegen einer Außenbandzerrung fraglich.

Video

Auf dem Trainingsplatz bei der Einheit von Weltmeister Deutschland standen damit 19 Spieler. Allzu intensiv ließ Löw zwei Tage vor der Begegnung nicht mehr trainieren. Vielmehr stand Feinarbeit auf dem Übungsplan

Nicht trainiert haben Mario Gomez (Muskelfaserriss) und Sami Khedira (Adduktorenverletzung). Für Gomez ist die EM sicher beendet, Khedira hofft zumindest auf einen Einsatz in einem möglichen Finale.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel