vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2016-MATCH40-FRA-IRL
Nicola Rizzoli zählt zu den besten Schiedsrichtern der Welt © Getty Images

Der italienische Schiedsrichter Nicola Rizzoli ist für das Halbfinale zwischen Frankreich und Deutschland eingeteilt. Ein gutes Omen, pfiff er doch schon das Finale 2014.

Gutes Omen für die deutschen Fußballer: Der Italiener Nicola Rizzoli pfeift das EM-Halbfinale am Donnerstag in Marseille gegen Gastgeber Frankreich (ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Das gab die UEFA am Montag bekannt. Der 44-Jährige leitete vor zwei Jahren das WM-Endspiel gegen Argentinien, in dem sich die Deutschen durch ein Tor von Mario Götze in der Verlängerung mit 1:0 durchsetzten. 

Dennoch bleiben Bedenken bei der Ansetzung der UEFA. Rizzoli kommt aus dem Land, dessen Nationalmannschaft das DFB-Team im Viertelfinale in einem dramatischen Elfmeterschießen aus dem Turnier geworfen hatte.

Im ersten Halbfinale zwischen Portugal und Wales am Mittwoch in Lyon ist der Schwede Jonas Eriksson im Einsatz. Der 42-Jährige gilt als "reichste Pfeife der Welt", nachdem er für den Verkauf seiner Anteile an einer Sportrechte-Agentur vor neun Jahren knapp neun Millionen Euro kassierte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel