vergrößernverkleinern
Ferati fällt für U19-EM aus
Arianit Ferati (l.) spielt nächste Saison auf Leihbasis für Fortuna Düsseldorf © Getty Images

Bei der U19-Europameisterschaft im eigenen Land muss die deutsche Auswahl ohne Arianit Ferati auskommen. Der zukünftige Düsseldorfer verletzt sich im Trainingslager.

Die deutsche U19-Nationalmannschaft muss bei der EM im eigenen Land (11. bis 24. Juli) auf Arianit Ferati verzichten.

Der 18-Jährige, der in der kommenden Saison für den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf spielt, verließ das DFB-Trainingslager am Sonntag verletzungsbedingt. 

"Das ist schade für uns, aber auch für Ari, da er aus Stuttgart kommt und sich sicher gerne bei der EM präsentiert hätte", sagte U19-Trainer Guido Streichsbier: "Ich hoffe, dass er schnell wieder fit wird und aus diesem Rückschlag bestärkt hervorgeht."

Eine Nachnominierung wird es nicht geben, nach dem Trainingslager wird Streichsbier den Kader von 23 auf 18 Spieler reduzieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel