Video

Marseille - Nationaltrainer Didier Deschamps warnt vor dem EM-Halbfinale gegen Deutschland vor der "besten Mannschaft der Welt". Chancenlos sieht er sein Team aber nicht.

Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps hat im EM-Halbfinale gegen Weltmeister Deutschland Großes vor.

"Wir können die Geschichte nicht verändern, aber wir können ein neues Kapitel Geschichte schreiben. Was bisher war, ist egal. Wichtig ist, was Donnerstag geschieht", sagte Deschamps vor dem Duell mit der DFB-Elf (ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) in Marseille und warnte: "Sie sind nach wie vor die beste Mannschaft der Welt."

Der 47-Jährige sieht vor dem Aufeinandertreffen aber keines der beiden Teams klar im Vorteil. "Es ist ein ausgeglichenes Kräfteverhältnis. Trotz all des Respekts vor dem Weltmeister wollen wir unser Spiel durchziehen. Deutschland hat hier bisher aber den besten Eindruck hinterlassen", sagte Deschamps: "Wenn wir es bis hierher geschafft haben, bedeutet es aber auch, dass wir Qualitäten haben. Wir können unsere Gegner vor Probleme stellen."

Deschamps wollte noch keine Details zu seiner Taktik verraten. Im Vergleich zum souveränen 5:2 im Viertelfinale gegen Island stehen Adil Rami und N'Golo Kanté (beide nach Gelbsperre) wieder zur Verfügung. Frankreich könnte entweder in einem stabilen 4-2-3-1 oder einem offensiveren 4-3-3-System spielen. "Das bleibt geheim. Alles ist möglich", sagte Deschamps.

Lloris: Deutschland kein Favorit

Nationalmannschaftskapitän Hugo Lloris sieht die Équipe tricolore gegen die deutschen Weltmeister derweil auf Augenhöhe. "Ich weiß nicht, ob Deutschland wirklich besser ist. Natürlich hat Deutschland einen gewissen Status, aber es ist unklar, wer der Favorit ist. Wir wollen eine große Leistung bringen", sagte der Torwart vor dem Duell mit der DFB-Elf.

Das verlorene WM-Viertelfinale gegen Deutschland vor zwei Jahren in Brasilien (0:1) spielt in den Köpfen der französischen Profis keine Rolle mehr. "Damals gehört zur Vergangenheit, das war ein ganz anderes Turnier. Wir wollen dieses Spiel zu Hause gewinnen und ins Finale kommen. Wir freuen uns auf einen tollen Abend", sagte der 29 Jahre alte Lloris.

Dabei soll der Heimvorteil den Franzosen im Stade Velodrome an der Mittelmeerküste einen großen Vorteil bescheren. "Wir spielen in Frankreich und fühlen den Enthusiasmus der Fans. Es gibt eine tolle Atmosphäre und ich hoffe, dass uns das sehr pushen wird", sagte Lloris vom Premier-League-Klub Tottenham Hotspur: "Die Fans werden uns helfen, die letzten Prozente herauszuholen."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel