vergrößernverkleinern
Lukas Podolski bestritt bislang 129 Länderspiele für Deutschland
Lukas Podolski bestritt bislang 129 Länderspiele für Deutschland © Getty Images

Lukas Podolski schließt offenbar einen Rücktritt aus der Nationalmannschaft nach der EM nicht aus. Der EM-Titel würde die Entscheidung leichter machen.

Ist die EM in Frankreich das letzte große Turnier für Lukas Podolski? Der Nationalspieler denkt angeblich ernsthaft über einen Rücktritt aus der Nationalmannschaft nach.

"Die WM 2018 in Russland wäre mein neuntes Turnier, davor käme der Confed Cup. Da ich inzwischen Familie habe, muss ich mir schon gut überlegen, wie es weitergeht", erklärte der 129-fache Nationalspieler in der Sport Bild.

Video

Bislang erst ein Einsatz

Sollte die Elf von Bundestrainer Joachim Löw den Titel bei der EM gewinnen, würde dem Galatasaray-Profi die Entscheidung wohl leicht fallen. Nach dem Weltmeistertitel von 2014 hätte Podolski auf Nationalmannschaftsebene dann alles erreicht. Bei der EM kam der 31-Jährige bislang nur beim 3:0 gegen die Slowakei zum Einsatz.

Familie im Vordergrund

Für Podolski rückt die Familie in Zukunft noch mehr in den Fokus. Am 5. Juni kam kurz vor der EM Töchterchen Maya auf die Welt. Zudem hat der Nationalspieler mit seiner Frau Monika bereits einen achtjährigen Sohn.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel