vergrößernverkleinern
Juventus v Olympique Lyonnais - UEFA Champions League
Andrea Barzagli (r.) kann nicht gegen die deutsche Nationalmannschaft antreten © Getty Images

Andrea Barzagli verletzt sich vor dem Prestigeduell gegen die deutsche Nationalmannschaft. Claudio Marchisio muss mit Problemen von der Nationalmannschaft abreisen.

Die italienische Nationalmannschaft muss im Prestigeduell gegen Deutschland auf Abwehrspieler Andrea Barzagli und Mittelfeldspieler Claudio Marchisio verzichten.

Der 35-jährige Barzagli von Juventus Turin holte sich am Sonntag beim 2:1-Sieg bei Chievo Verona in der Serie A eine Schulterluxation und fällt nach Angaben seines Klubs zwei Monate aus. Marchisio, der erstmals nach einem Kreuzbandriss wieder zum Aufgebot gehörte, reiste am Montag wegen anhaltender Knieprobleme ab.

Nationalcoach Giampiero Ventura berief für Barzagli Davide Astori vom AC Florenz und wenig später zudem noch Armando Izzo (FC Genua) in den Kader. Für Marchisio nominierte der 68-Jährige Roberto Gagliardini von Atalanta Bergamo nach. Italien tritt am Samstag zum WM-Qualifikationsspiel in Liechtenstein an. Drei Tage später steht in Mailand das Länderspiel gegen Weltmeister Deutschland auf dem Programm.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel