vergrößernverkleinern
Ilkay Gündogan im neuen DFB-Trikot
Ilkay Gündogan im neuen DFB-Trikot © adidas

Der DFB stellt das neue Trikot der Nationalmannschaft offiziell vor. Es greift ein legendäres Trikot auf und soll an die "Skateboard-Kultur" erinnern.

Die bereits vor einer Woche kursierenden Bilder des neuen Trikots der deutschen Nationalmannschaft haben sich bestätigt.

Der DFB präsentierte am Sonntag das neue Trikot, das das Design der Auswärtstrikots der Weltmeister von 1990 aufgreift. Sponsor adidas will damit "eines der legendärsten Trikots der deutschen Fußballgeschichte in einem modernen Look" zurückbringen.

Auffällig ist die ikonische Brustgrafik, die an frühere Triumphe erinnern soll und Mode-Fans aus der "Straßen- und Skateboard-Kultur" kennen. Das neue Shirt wird der Weltmeister in der Qualifikation für die WM nach Russland sowie beim Confederations Cup (17. Juni bis 2. Juli 2017) tragen.

Mats Hummels ist vom neuen Trikot begeistert
Mats Hummels ist vom neuen Trikot begeistert © adidas

Es besitzt zudem einen schwarz-rot-goldenen Kragen, das Emblem für den amtierenden Weltmeister sowie die für den Sponsor typischen drei Streifen auf den Ärmeln. Komplettiert wird das Outfit mit schwarzen Hosen und weißen Stutzen.

"Ich bin Fan von unseren eher klassischen Trikots – die neue Variante ist noch cooler und dynamischer, das gefällt mir sehr", sagte Mats Hummels vom FC Bayern. Das Trikot ist ab 7. November online und im Handel zu erwerben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel