vergrößernverkleinern
Germany - Training & Press Conference
Manuel Neuer reist nicht der DFB-Auswahl nach San Marino © Getty Images

Manuel Neuer steht Joachim Löw für die beiden Länderspiele gegen San Marino und Italien nicht zur Verfügung. Auch Julian Brandt muss passen.

Die deutschen Weltmeister sind ohne Nationaltorhüter und Kapitän Manuel Neuer sowie Offensivspieler Julian Brandt zum WM-Qualifikationsspiel in San Marino am Freitag (20.45 Uhr) aufgebrochen.

Neuer (Bayern München) und Brandt (Bayer Leverkusen) gingen am Mittwochvormittag nicht an Bord des Sonderfluges vom Frankfurter Rhein-Main-Flughafen nach Rimini.

Neuer hat laut Auskunft des FC Bayern kurzfristig wegen Unwohlseins und Kopfschmerzen abgesagt. Er wird beide Spiele verpassen, aber am 19. November bei Borussia Dortmund wohl im Bayern-Tor stehen können.

Auch Brandt fällt aus

Brandt steht wegen eines Magen-Darm-Infekts nicht für das Spiel in Serravalle zur Verfügung. Nachnominierungen seien derzeit nicht geplant, gab der Pressesprecher der Nationalmannschaft bekannt.

Vier Tage nach dem WM-Qualifikationsspiel steht für die Mannschaft des DFB zum Abschluss des Länderspiel-Jahres noch der Test in Mailand gegen Italien (20.45 Uhr) an.

Verletzungsbedingt fehlen ohnehin Toni Kroos (Real Madrid), Jerome Boateng (Bayern München) und Julian Draxler (VfL Wolfsburg). André Schürrle (Borussia Dortmund) hat noch Trainingsrückstand, Mesut Özil vom FC Arsenal wird geschont.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel