vergrößernverkleinern
FBL-U17-WC-2017-BRA-GER
Jann-Fiete Arp im Viertelfinale der U17-WM gegen Brasilien © Getty Images

Für den Youngster des Hamburger SV läuft es derzeit gut. Nach seinem schönen Treffer gegen den VfB Stuttgart wird er für sein Tor bei der U17-WM ausgezeichnet.

Youngster Jann-Fiete Arp vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV hat das schönste Tor der U17-Weltmeisterschaft in Indien erzielt.

Der Treffer des 17 Jahre alten Angreifers im Achtelfinale gegen Kolumbien (4:0) bekam bei einer Online-Abstimmung auf der Homepage des Weltverbandes FIFA die meisten Stimmen.

In der 65. Minute hatte Arp den Ball selbst erobert, lief in Richtung Strafraum und lupfte den Ball über den Torwart zum Endstand ins Netz.

Mit diesem Treffer ließ der HSV-Hoffnungsträger bei der Wahl Tim Weah (USA) und Sergio Gomez (Spanien) hinter sich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel