vergrößernverkleinern
MARIO BALOTELLI: Obwohl der Italiener eine schwache WM spielt, steht er erneut vor einem Wechsel. Der AC Mailand will den Stürmer loswerden und ist angeblich bereit, den Skandalprofi bei entsprechendem Angebot ziehen zu lassen. Neben Galatasaray Istanbul wird auch immer wieder der FC Arsenal als Abnehmer genannt. Milan wäre offenbar bereit, den 23-Jährigen für etwa 30 Millionen nach England abzugeben, wenn?

Italien muss im EM-Qualifikationsspiel gegen Kroatien am Sonntag in Mailand auf Mario Balotelli verzichten.

Der Stürmer des FC Liverpool leidet laut Verbandsangaben an einer Oberschenkelverletzung und Adduktorenproblemen und hat das Trainingslager der "Squadra Azzurra" bereits verlassen.

Durch seinen Ausfall erhöhen sich die Einsatzchancen von Borussia Dortmunds Ciro Immobile.

Italien liegt in der Gruppe H nach drei Siegen aus drei Spielen hinter den punktgleichen Kroaten auf Platz zwei.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel