vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo erlöst Portugal in der fünften Minute der Nachspielzeit

Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat wieder einmal eine Bestmarke gesetzt.

Beim 1:0-Erfolg Portugals in der EM-Qualifikation gegen Armenien erzielte der Superstar von Champions-League-Sieger Real Madrid sein 23. Tor in einem EM-Spiel (Quali, Playoffs und Endrunde).

Der 29-Jährige überflügelte damit den Dänen Jon Dahl Tomasson (früher VfB Stuttgart) und den Türken Hakan Sükür.

"Wir wussten, dass es ein schwieriges Spiel gegen einen sehr defensiven Gegner wird. Sie haben zwei Busse vor ihr Tor gestellt. Aber wir haben gewonnen, mit meinem Tor. Daher bin ich sehr glücklich", sagte Ronaldo.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel