vergrößernverkleinern
Sergio Markarian-Nationaltrainer Peru-Pressekonferenz
Sergio Markarian war von 2010 bis 2013 Nationaltrainer von Peru © Getty Images

Sergio Markarian übernimmt die griechische Fußball-Nationalmannschaft. Der 70-jährige Uruguayer wird den Europameister von 2004 bis zum Ende der EM-Qualifikation betreuen.

Dies gab der griechische Fußball-Verband bekannt. Zuletzt wurden die Hellenen von Claudio Ranieri betreut, der im November vergangenen Jahres nach dem 0:1 gegen den Fußball-Zwerg Färöer gehen musste.

Markarian soll für seine Dienste 350.000 Euro erhalten, sein Debüt gibt der neue Nationaltrainer am 29. März beim Qualifikationsspiel in Budapest gegen Gastgeber Ungarn.

Die Griechen sind in der Gruppe F nach vier Spielen mit nur einem Punkt Letzter und haben kaum noch Chancen auf das EM-Ticket. Rumänien (10) führt vor Nordirland (9), Ungarn (7), Finnland (4) sowie den Färöer (3).

Markarian hat in der Vergangenheit drei griechische Klubs trainiert. Iraklis Saloniki (2004-2005), Panathinaikos Athen (2002-2004) und Ionikos Nikea (1998-1999).

Zuletzt war er Nationalcoach in Peru (2010-2013), zuvor stand der Südamerikaner zweimal in Paraguay unter Vertrag (1992-1993, 1999-2002).

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel