vergrößernverkleinern
Wales v Israel - UEFA EURO 2016 Qualifier
Gareth Bale (r.) kam mit Wales gegen Israel nicht über ein torloses Remis hinaus © Getty Images

Entscheidung vertagt: Stürmer-Star Gareth Bale bleibt beim Spiel der walisischen Nationalmannschaft gegen Israel glücklos. Belgien verschafft sich ein Polster auf Rang zwei.

Superstar Gareth Bale traf nicht, und die walisische Nationalmannschaft verpasste prompt die vorzeitige Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich.

Die Briten kamen in der Gruppe B nicht über ein 0:0 gegen Israel hinaus - auch weil der bislang sechsmal erfolgreiche Bale leer ausging.

Der Außenstürmer von Real Madrid hat die erste EM-Teilnahme für Wales dennoch dicht vor Augen. Zwei Runden vor Schluss fehlt dem Tabellenführer nur noch ein Punkt, um den Flug nach Frankreich zu buchen.

Nach dem Spiel am 10. Oktober in Bosnien-Herzegowina trifft Wales am 13. Oktober zum Abschluss auf den Fußballzwerg Andorra. Israel hat als Tabellendritter ebenfalls noch Chancen auf die erste EM-Teilnahme. 

Belgien verschafft sich Polster

Gute Aussichten auf die EM-Teilnahme hat auch Belgien.

Die Mannschaft des früheren Schalkers Marc Wilmots siegte dank eines späten Tores von Eden Hazard (86.) auf Zypern mit 1:0 (0:0) und liegt als Zweiter nun vier Punkte vor Verfolger Israel. Nächster Gegner für die Roten Teufel ist am 10. Oktober Andorra.

Bosnien gelingt Pflichtsieg

Außerdem hat Bosnien-Herzegowina durch einen Pflichterfolg gegen den punktlosen Tabellenletzten Andorra seine Chance auf die EM-Teilnahme gewahrt.

Die Tore beim 3:0 (3:0)-Sieg erzielten der Hoffenheimer Ermin Bicakcic (14.), Ex-Bundesligaprofi Edin Dzeko (30.) und Senad Lulic (45.).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel