vergrößernverkleinern
Luc Holtz ist seit 2010 Nationaltrainer Luxemburgs
Luc Holtz ist seit 2010 Nationaltrainer Luxemburgs © Getty Images

Luxemburgs Spiel in der EM-Qualifikation am Dienstagabend in Weißrussland kann wie geplant stattfinden.

Die meisten jener 15 Spieler, die in der Nacht zum Montag unter erheblichen  Magen-Darm-Problemen litten, konnten am Montagabend bereits wieder leicht trainieren, berichtete das Luxemburger Wort.

Aller Wahrscheinlichkeit nach lag die Ursache für die gesundheitlichen Probleme in einer Bolognese-Soße, welche die Spieler am Sonntag in einem Hotel in Minsk gegessen hatten.

Der Teamarzt bestätigte, dass das Schlimmste jedoch überstanden sei und die Begegnung der Gruppe C nicht wie befürchtet verschoben werden muss.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel