vergrößernverkleinern
Luc Holtz ist seit 2010 Nationaltrainer Luxemburgs
Luc Holtz ist seit 2010 Nationaltrainer Luxemburgs © Getty Images

Eine verunreinigte Hackfleischsauce zwingt die Nationalmannschaft Luxemburgs möglicherweise zu einer Absage des EM-Qualifikationsspiels am Dienstag (20.45 Uhr) in Weißrussland.

15 Spieler kämpfen nach dem Konsum von Spaghetti Bolognese am Sonntagabend beim Mannschaftsessen in Minsk mit Magen-Darm-Problemen.

"Da wir den verursachenden Keim nicht mit hundertprozentiger Sicherheit kennen, können wir momentan nur die Symptome behandeln", sagte Mannschaftsarzt Dr. Robert Huberty laut eines Berichts der Tageszeitung Luxemburger Wort.

Joel Wolff, Generalsekretär des nationalen Verbandes FLF, habe sich am Montag bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) nach der Möglichkeit einer Spielverlegung erkundigt. Eine Antwort stehe noch aus.

Beide Teams sind im Kampf um ein EM-Ticket in der Qualifikationsgruppe C chancenlos.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel