vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2016-AUSTRIA-MOLDOVA
Bayerns David Alaba (rechts) ist mit Österreich bereits für die EM 2016 in Russland qualifziert. © Getty Images

13 in Deutschland tätige Fußballprofis stehen im Aufgebot der österreichischen Nationalmannschaft für die abschließenden EM-Qualifikationsspiele in Montenegro (9. Oktober/20.45 Uhr) und gegen Liechtenstein (12. Oktober/18.00 Uhr).

Trainer Marcel Koller nominierte die Torhüter Heinz Lindner (Eintracht Frankfurt), Ramazan Özcan (FC Ingolstadt), die Abwehrspieler György Garics (SV Darmstadt 98), Florian Klein (VfB Stuttgart), Markus Suttner (FC Ingolstadt), die Mittelfeldakteure David Alaba (Bayern München), Julian Baumgartlinger (FSV Mainz 05), Martin Harnik (VfB Stuttgart), Stefan Ilsanker (RB Leipzig), Zlatko Junuzovic (Werder Bremen) und Marcel Sabitzer (RB Leipzig) sowie die Angreifer Lukas Hinterseer (FC Ingolstadt) und Rubin Okotie (1860 München).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel