vergrößernverkleinern
HAKAN CALHANOGLU (Türkei)
Hakan Calhanoglu traf zum 2:0-Endstand für die Türkei in Tschechien © Getty Images

Der Leverkusener hat großen Anteil am Erfolg der Türkei in Tschechien. Die Türken verteidigen Platz drei in der Gruppe und haben die Quali für die EM in der eigenen Hand.

Hakan Calhanoglu hat die Türkei der Qualifikation zur EM in Frankreich einen großen Schritt näher gebracht.

Der Leverkusener traf beim 2:0 (0:0)-Sieg beim schon qualifizierten Tschechien in der 80. Minute zum Endstand. Selcuk Inan (62.) hatte die Türken per Foulelfmeter in Führung gebracht.

Der Türkei genügt nun am Dienstag ein Unentschieden im Heimspiel gegen den ebenfalls bereits qualifizierten Tabellenführer Island, um Platz drei in der Gruppe A zu sichern und die Niederlande, die zuvor 2:1 in Kasachstan gewannen, endgültig ins Tal der Tränen zu stürzen. Nur der beste Gruppendritte löst das direkte EM-Ticket, die anderen Dritten bestreiten Relegationsspiele.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel