vergrößernverkleinern
Ricardo Rodriguez
Ricardo Rodriguez reiste aus "familiären Gründen" von der Schweizer Nationalmannschaft ab © Getty Images

Ricardo Rodriguez vom VfL Wolfsburg steht der Schweiz im abschließenden EM-Qualifikationsspiel am Montag in Estland nicht zur Verfügung.

Nach Angaben des Verbandes trat der 23-Jährige die Reise nach Tallinn "aus familiären Gründen" nicht an.

Mit dabei ist dafür Torhüter Yann Sommer von Borussia Mönchengladbach, der erstmals seit seinem im Champions-League-Spiel gegen Manchester City erlittenen Nasenbeinbruch wieder trainieren konnte.

Bereits am Freitag hatte die Schweiz das Ticket zur EM-Endrunde 2016 in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) durch ein 7:0 gegen San Marino gelöst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel