vergrößernverkleinern
Tom Bartels
Tom Bartels kommentiert in der "ARD" vorwiegend Fußball und Skispringen © Getty Images

Tom Bartels, Kommentator der Partie zwischen Frankreich und Deutschland am vergangenen Freitag, hält eine Absage der EM 2016 unter bestimmten Umständen für möglich.

Tom Bartels könnte sich vorstellen, dass die EM 2016 in Frankreich angesichts der aktuell bestehenden Terror-Gefahr und der Ereignisse am vergangenen Freitag in Paris bei einem bestimmten Szenario abgesagt werden könnte.

"Die Sicherheit geht über alles. Ich könnte mir im Extremfall vorstellen, dass man auch mal auf ein Turnier verzichtet. Auch wenn ich das nicht will", sagte der Sportreporter der ARD in der Sendung Menschen bei Maischberger.

Bartels, der das Spiel der deutschen Nationalmannschaft in Frankreich kommentiert hat, als die Anschläge verübt worden waren, führte weiter aus, was passieren hätte können, wenn die geplante Partie gegen die Niederlande in Hannover nicht abgesagt worden wäre.

"Wir können jetzt sagen, die Sicherheitsvorkehrungen haben gegriffen. Aber wenn jemand bereit ist, mit einer Kalaschnikow in einem Theater Leute zu erschießen, kann der sich auch den Weg in ein Stadion freischießen", so Bartels weiter.

Wegen konkreter Hinweise auf einen geplanten Terroranschlag ist das Spiel der Mannschaft gegen die Elftal am Dienstag abgesagt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel