vergrößernverkleinern
Hungary v Norway - UEFA EURO 2016 Qualifier: Play-Off Second Leg
Balazs Dzsudzsak kickt bei Bursaspor in der Türkei © Getty Images

Balazs Dzsudzsak verletzt sich bei seinem Comeback erneut und ist damit fraglich für das Turnier in Frankreich. Aber der Kapitän von Ungarn gibt sich sehr zuversichtlich.

EM-Teilnehmer Ungarn bangt rund sechs Wochen vor der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich um seinen Kapitän Balazs Dzsudzsak.

Das berichtet die österreichische Kleine Zeitung.

Der Offensivspieler vom türkischen Klub Bursaspor zog sich eine bislang nicht näher definierte Muskelverletzung zu. Bitter: Die Blessur ereignete sich unmittelbar nach seinem Comeback. Dzsudzsak hatte zuvor einen Monat lang von einer Knöchelverletzung erholt.

Dennoch äußert sich der 29-Jährige zuversichtlich, rechtzeitig zur EURO einsatzbereit zu sein: "Für die Europameisterschaft sehe ich keine Gefahr. Ich bin überzeugt, dass ich im Mai bei der EM-Vorbereitung mit der Nationalmannschaft voll fit sein werde."

Ungarn trifft in der EM-Vorrunde auf Österreich, Island und Portugal.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel