vergrößernverkleinern
Alexandru Maxim
Alexandru Maxim (l.) spielt seit Januar 2013 für den VfB Stuttgart © Getty Images

Mitteldfeldspieler Alexandru Maxim vom Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart ist aus dem Aufgebot der rumänischen Nationalmannschaft für die EM in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) gerutscht.

Coach Anghel Iordanescu strich den 25-Jährigen nach dessen enttäuschender Leistung im Länderspiel gegen die Ukraine (3:4) aus seinem Kader.  

Damit reisen die Rumänen ohne Deutschland-Legionär zur EURO, angeführt wird das Team vom 110-maligen Nationalspieler Razvan Rat (Rayo Vallecano).

Das EM-Aufgebot von Rumänien:

Tor: Ciprian Tatarusanu (AC Florenz), Costel Pantilimon (FC Watford), Silviu Lung Jr. (Astra Giurgiu)

Abwehr: Cristian Sapunaru (Pandurii Targu Jiu), Alexandru Matel (Dinamo Zagreb), Vlad Chiriches (SSC Neapel), Valerica Gaman (Astra Giurgiu), Dragos Grigore (Al-Sailiya), Cosmin Moti (Ludogorez Rasgrad), Razvan Rat (Rayo Vallecano), Steliano Filip (Dinamo Bukarest)

Mittelfeld: Mihai Pintilii (Steaua Bukarest), Ovidiu Hoban (Hapoël Be'er Sheva), Andrei Prepelita (Ludogorez Rasgrad), Adrian Popa (Steaua Bukarest), Gabriel Torje (Osmanlispor), Alexandru Chipciu (Steaua Bukarest), Nicolae Stanciu (Steaua Bukarest), Lucian Sanmartean (Al-Ittihad)

Angriff: Claudiu Keseru (Ludogorez Rasgrad), Bogdan Stancu (Genclerbirligi), Florin Andone (FC Cordoba), Denis Alibec (Astra Giurgiu)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel