vergrößernverkleinern
Lukas Podolski
Lukas Podolski absolvierte bislang 127 A-Länderspiele © Getty Images

Mit Lukas Podolski ist auch der vorletzte Weltmeister zu Joachim Löws EM-Kader gestoßen. Lediglich ein Leistungsträger wird noch später in Ascona erwartet.

Der Weltmeister ist fast vollzählig: Bundestrainer Joachim Löw hat seit Montag 26 Spieler aus dem vorläufigen deutschen Kader für die Fußball-EM in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) beisammen.

Video

Als vorletzter Profi traf Lukas Podolski nach dem türkischen Pokalfinale mit Galatasaray Istanbul im Trainingslager in Ascona ein. Am Dienstag folgt noch Champions-League-Sieger Toni Kroos (Real Madrid).

Das vorläufige Aufgebot wird dann allerdings gleich wieder auseinandergerissen. Löw muss bis Dienstag, 24.00 Uhr noch vier Spieler streichen. Für die Endrunde darf jeder Coach nur 23 Profis, darunter drei Torhüter, melden.

Das Gros der Mannschaft absolvierte am Montag nach dem 1:3 gegen die Slowakei zunächst eine (Regenerations-)Einheit im Fitnesszelt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel