vergrößernverkleinern
HAKAN CALHANOGLU (Türkei)
Hakan Calhanoglu steht im türkischen Kader für die EM 2016 © Getty Images

Der endgültige Kader der Türkei für die EM in Frankreich steht. Auch ein Leverkusener, ein Dortmunder und ein Mainzer sind dabei. Ein Barca-Star führt das Team an.

Die Türkei geht mit dem Bundesliga-Trio Hakan Calhanoglu (Bayer Leverkusen), Nuri Sahin (Borussia Dortmund) und Yunus Malli (FSV Mainz 05) in die EM-Endrunde in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli).

Am Dienstag wurde der 23-köpfige endgültige Kader für die EURO bekannt gegeben. Nicht nominiert wurde Innenverteidiger Ömer Toprak von Bayer Leverkusen, der auch im vorläufigen Kader keine Berücksichtigung gefunden hatte. Nicht in das endgültige Aufgebot schaffte es der künftige Freiburger Caglar Söyüncü, der zuvor von Nationaltrainer Fatih Terim in den vorläufigen Kader berufen worden war.

Angeführt wird das Aufgebot von Kapitän Arda Turan vom FC Barcelona. Die Türkei trifft bei der Endrunde in der Gruppe D auf Kroatien (12. Juni), Titelverteidiger Spanien (17. Juni) sowie Tschechien (21. Juni).

Das EM-Aufgebot der Türkei:

Tor: Volkan Babacan (Medipol Basaksehir), Onur Recep Kivrak (Trabzonspor), Harun Tekin (Bursaspor)

Abwehr: Gökhan Gönul, Sener Ozbayrakli, Caner Erkin, Mehmet Topal (alle Fenerbahce Istanbul), Hakan Kadir Balta, Semih Kaya (beide Galatasaray Istanbul), Ismail Koybasi (Besiktas Istanbul), Ahmet Yilmaz Calik (Genclerbirligi)

Mittelfeld: Selcuk Inan (Galatasaray Istanbul), Emre Mor (Nordsjaelland), Ozan Tufan, Volkan Sen (beide Fenerbahce Istanbul), Oguzhan Ozyakup, Olcay Sahan (beide Besiktas Istanbul), Hakan Calhanoglu (Bayer Leverkusen), Nuri Sahin (Borussia Dortmund), Arda Turan (FC Barcelona), Yunus Malli (Mainz 05)

Stürmer: Burak Yilmaz (Peking Guoan), Cenk Tosun (Besiktas Istanbul)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel