vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2016-FRIENDLY-ALBANIA-QATAR
Albanien kann zur EM auf die tatkräftige Unterstützung seiner Fans bauen © Getty Images

Im ersten Spiel gegen die Schweiz setzt Albanien auf die Unterstützung seiner ehemaligen Akteure. Die Partie gegen die Eidgenossen liefert zudem eine besondere Brisanz.

Albanien feiert die erste EM-Teilnahme des Landes und hat dafür zum ersten Spiel gegen die Schweiz am 11. Juni in Lens alle noch lebenden ehemaligen Spieler eingeladen.

Insgesamt mehrere hundert frühere Spieler erhielten vom albanische Fußball-Verband FSHF Karten für das brisante Match.

Besonderes Kuriosum der Partie: Bei beiden Teams stehen mehrere Spieler im Kader, die für drei Nationen spielen könnten. Zudem treffen mit Granit Xhaka (Schweiz) und Taulant Xhaka (Albanien) zwei Brüder aufeinander.

Albanien trifft in Gruppe A auf Frankreich, Rumänien und die Schweiz. Mit Mergim Mavraj steht auch ein Bundesliga-Akteur im Kader der Albaner.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel