vergrößernverkleinern
David de Gea (l.) hütet das spanische Tor, Iker Casillas (r.) sitzt auf der Bank
David de Gea (l.) hütet das spanische Tor, Iker Casillas (r.) sitzt auf der Bank © Getty Images

Im Tor der spanischen Nationalmannschaft findet ein Generationswechsel statt. Gegen Tschechien steht David De Gea im Tor, Iker Casillas sitzt auf der Bank.

Generationswechsel im spanischen Tor: David De Gea wird beim EM-Auftakt von Titelverteidiger Spanien gegen Tschechien (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm, im LIVETICKER und Video-Highlights auf SPORT1.de) zwischen den Pfosten stehen.

Der 25 Jahre alte Profi von Manchester United erhielt von Trainer Vicente del Bosque trotz der Verwicklung in einen mutmaßlichen Sexskandal den Vorzug gegenüber dem langjährigen Kapitän Iker Casillas (35).

Casillas (167 Länderspiele) hatte seit der EM 2000 in jedem Auftaktspiel von La Roja bei großen Turnieren im Tor gestanden. "San Iker" wird nach den EM-Titeln von 2008 und 2012 sowie dem WM-Triumph 2010 als nationales Heiligtum verehrt.

Mit einer Ausnahme in einem unbedeutenden Gruppenspiel war Casillas in diesen drei Turnieren stets über die volle Distanz im Einsatz.

De Gea, gegen den am Freitag schwere Vorwürfe im Zusammenhang mit sexueller Nötigung erhoben worden waren, bestreitet gegen Tschechien sein zehntes Länderspiel - und sein erstes bei einem großen Turnier. Er hat eine überragende Saison in der Premier League gespielt.

Bei Tschechien stehen mit Vladimir Darida (Hertha BSC), Theodor Gebre Selassie (Werder Bremen) und Pavel Kaderabek (1899 Hoffenheim) drei Bundesliga-Profis in der Startelf.

Bei den Iberern sitzt Bayern-Star Thiago zunächst auf der Bank.

Die Aufstellungen im Überblick:

Spanien: De Gea, Juanfran, Ramos, Pique, Alba, Busquets, Iniesta, Fabregas, Silva, Nolito, Morata

Tschechien: Cech, Kaderabek, Sivok, Hubnik, Limbersky, Darida, Plasil, Gebre-Selassie, Krejci, Rosicky, Necid

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel