vergrößernverkleinern
Jamie Vardy empfahl sich mit 24 Toren in der Premier League für die englische Nationalelf
Jamie Vardy empfahl sich mit 24 Toren in der Premier League für die englische Nationalelf © Getty Images

Der neue Trainer des FC Bayern München schwärmt von dem englischen Nationalspieler - und glaubt, dass der Stürmer eine Schlüsselrolle für Englands Auswahl spielen könnte.

Jamie Vardy hat mit Leicester City eine herausragende Saison gespielt. Der Mittelstürmer schoss den Außenseiter mit 24 Toren zur Meisterschaft.

Die Leistungen des Spätzünders, Vardy ist 29 Jahre alt, begeisterten nicht nur die Leicester-Fans.

Auch der neue Bayern-Trainer Carlo Ancelotti schwärmt von dem konterstarken Stürmer. "Ich mag Vardy", schrieb Ancelotti in seiner Kolumne für die englische Zeitung Telegraph und schloss mit Blick auf die Europameisterschaft in Frankreich an: "Wenn die Umstände stimmen könnte er den gegnerischen Mannschaften große Probleme bei Kontern machen."

Ancelotti glaubt, dass viele Mannschaften bei der EM auf Konter setzen werden, weil die Zeit für die Nationalmannschaften zu kurz ist, um einen Stil mit viel Ballbesitz einzustudieren. Für die Konter-Variante benötige man die entsprechenden Spieler.

Als Vorbild nennt Ancelotti Englands Nationalstürmer. Er sei ein Spieler der "die Abwehrreihen die ganze Saison über auseinandergerissen hat und das sehr gut machte".

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel